Holzfenster bieten gutes Wohnklima

Zurzeit können wir uns nicht nur für traditionelle Holzfenster, sondern auch für Aluminium- und Kunststofffenster entscheiden. Obwohl PVC Fenster pflegeleicht und dazu noch tatsächlich preiswert sind, stellen auch traditionelle Holzfenster eine sinnvolle Lösung dar, wenn man sich angenehmen Wohnklimas zu Hause erfreuen möchte.

Holzfenster und ihre Vorteile

Auch jetzt hergestellte Holzfenster haben viele wesentliche Vorteile. Vor allem garantieren sie gute Feuchtigkeitsaufnahme. Dank dessen garantieren diese Fenster sehr angenehmes Wohnklima. Das ist jedoch nicht alles. Weil die Regulation der Luftfeuchtigkeit im Falle von Holzfenstern so leicht ist, erlauben sie auch Schimmelbildung vorzubeugen. In der Regel haben die Holzfenster schlechte Wärmeleitfähigkeit, deswegen verfügen sie über relativ gute wärmedämmende Eigenschaften. Außerdem zeichnen sich Holzfenster durch eine lange Lebensdauer aus.

Holzfenster und ihre Nachteile

Leider gibt es auch einige Nachteile von traditionellen Holzfenstern. Vor allem sind sie teurer als beliebte Kunststofffenster. Außerdem benötigen sie regelmäßige Pflege, man muss sie nicht nur reinigen, sondern auch streichen. Dazu noch kommt die Tatsache, dass sich Holzfenster durch hohe Anfälligkeit (im Vergleich zu Kunststoff- und Aluminiumfenstern) gegen Witterungsbedingungen auszeichnen.